Feedback . .
kopflaus.info
kopflaus.info
kopflaus.info

Lebenszyklus

Es ist wichtig, das Verhalten der Kopflaus und ihren Lebenszyklus zu kennen, da sich danach die Behandlung des Kopflausbefalls richtet. Nur so kann der Betroffene, oder der Behandelnde beurteilen, ob das individuelle Vorgehen richtig ist.

Aus den am Haar abgelegten Eiern schlüpfen nach 7 bis 10 Tagen die Larven. Zurück bleiben die leeren Eihüllen, die im Haar weißlich schimmern. Die Larve entwickelt sich innerhalb von 8 -10 Tagen und nach drei Häutungen zur geschlechtsreifen, erwachsenen Laus. Nach weiteren 2-3 Tagen legt die befruchtete, weibliche Kopflaus Eier ab.

Larven (auch Nymphen genannt) halten sich stets in der Nähe der Kopfhaut auf, da ihre Klammerbeine noch nicht voll ausgebildet sind. Sie müssen also in der Nähe ihrer Futterquelle bleiben. Erwachsene Kopfläuse bewegen sich durchaus auch in den Haarspitzen, um so auf einen neuen Wirt überklettern zu können.

Eine Larve von einer erwachsenen Laus zu unterscheiden ist nicht einfach. In den Filmen können Sie einen Größenvergleich vornehmen.