Auslandsreise

Oft wird von Eltern der Verdacht geäußert, ihr Kind habe sich auf einer Auslandreise mit Kopfläusen angesteckt. Aber Vorsicht: auch in anderen Ländern gilt, dass der nahezu einzige Übertragungsweg der Haar-an-Haar-Kontakt ist. Kann ein solcher Kontakt mit anderen Personen auf einer Auslandreise ausgeschlossen werden, so ist die Ansteckungsquelle anderweitig zu suchen.

2018-05-03T08:40:23+00:00