Begleitmaßnahmen

Unter den Begleitmaßnahmen beim Kopflausbefall versteht man zunächst das Untersuchen des Kopfhaares, in Verbindung mit dem Entfernen von Lauseiern und Nissen. Wichtig ist auch Freunde und Bekannte, speziell die Kinder aus der gemeinsam besuchten Einrichtung, zu informieren. Nebensächlich sind die Behandlung von Gegenständen und Kleidungsstücken.

2017-10-04T13:18:43+00:00