Haarlänge

Wahrscheinlich gibt es einen Zusammenhang zwischen der Haarlänge und der Häufigkeit des Kopflausbefalles. So sind Mädchen ca. dreimal so häufig von Kopfläusen betroffen wie Jungen. Vermutlich hängt es zum Teil damit zusammen, dass Mädchen in der Regel längere und damit auch voluminösere Haare haben, was einen Haar-an-Haar-Kontakt wahrscheinlicher macht. Gleichzeitig wird in längerem Haar der Kopflausbefall leichter übersehen und ist zudem schwieriger zu behandeln.

2017-10-10T08:45:26+00:00