Nissenentfernung

Die Entfernung der Nissen und Lauseier ist ein wichtiger Bestandteil der Kopflausbehandlung. Zwar stellen Nissen (=leere Eihüllen) keine Gefahr mehr für den Befallenen dar, jedoch kann der durchschnittliche Anwender häufig nicht feststellen, ob es sich um schlupffähige Eier, oder um leere Hüllen handelt. Im Zweifelsfall gilt daher immer: Lieber entfernen! Darüber hinaus hat tägliches Nissenkämmen noch weitere Vorteile: Zum einen weiß der Kämmende so in der Regel täglich, was auf dem Kopf vor sich geht und wird somit eine Reinfektion frühzeitig erkennen. Zum anderen erwirbt sich der Betreffende eine nicht zu unterschätzende Routine im Untersuchen des Kopfes. siehe Reinfektion

2018-05-03T08:24:34+00:00